Kompetenzzentrum für Demenz

In unserem Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz stehen Ihnen und Ihren Angehörigen erfahrene und verlässliche Mitarbeiter zur Seite. Hier erhalten Sie eine qualifizierte Beratung, Unterstützung und Betreuung.

Wir leben innovative Konzepte, die Menschen mit Demenz akzeptieren, wertschätzen und deren Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Hierzu bieten wir Ihnen eine lückenlose Angebotsvielfalt von der Beratung über die Betreuung bis hin zur Pflege.

Wir sind Interessenvertreter der Betroffenen. Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit und die Vernetzung mit Partnern, wie der Alzheimergesellschaft Brandenburg, engagieren wir uns für Menschen mit Demenz.

Wir erweitern stetig unser Wissen zum Thema Demenz und überprüfen kontinuierlich unsere Qualität, um das Wohlbefinden und die Selbstbestimmung der Menschen mit Demenz zu steigern.

Wohngruppen

Stephanie Nehl
Pflegedienstleiterin

Tel. 033 81.764 300
Fax 033 81.764 301
E-Mail hauskrankenpflege@spz-brb.de

Haus Clara Zetkin
Anton-Saefkow-Allee 1A-1E
14772 Brandenburg a. d. Havel

Menschen mit Demenz erleben in unseren Wohngruppenhäusern ein Maximum an Selbstständigkeit. Unser Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“ bestimmt den Alltag.

Die Atmosphäre ist geprägt vom gemeinschaftlichen Zusammenleben, von der individuellen Betreuung sowie von Ruhe und Gelassenheit. Die Tagesstruktur wird überwiegend von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten bestimmt, bei denen wir auf das Tempo der Menschen mit Demenz eingehen. 

Zudem gibt es besondere Betreuungs- und Therapieangebote, wie Musik- und Tiertherapie.

Diese Wohnform bietet eine spezialisierte, auf Menschen mit Demenz abgestimmte Tages- und Nachtpflege. Das gewohnte Leben geht hier weiter und unsere  Mieter werden durch Alltagsbegleiter rund um die Uhr unterstützt und betreut. Die Pflege übernimmt unser Pflegeteam. 

Tagespflege

Pia Engelmann

Pflegedienstleitung Tagespflege

Tel. 033 81.764 260
Fax. 033 81.764 646
E-Mail p.engelmann@spz-brb.de

Haus Clara Zetkin
Anton-Saefkow-Allee 1
14772 Brandenburg a. d. Havel

Anja Köhlmann

Pflegedienstleiterin
Tagespflege Nord
Tel.  0 33 81.218 39 72
Fax  0 33 81.218 39 73
E-Mail tagespflege.nord@spz-brb.de

Quartier Nord
Emsterstraße 7A
14770 Brandenburg a. d. Havel

Tagespflege bietet freie Zeit für Sie als Angehörige und sie gibt Menschen mit Demenz Halt. Unsere Tagespflege steht Ihnen Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr zur Verfügung.

In unserer täglichen Pflege und Betreuung haben wir uns in einer Gruppe besonders auf die Gäste mit demenziellen Erkrankungen spezialisiert. Unsere Gäste erleben eine familiäre Atmosphäre, freudige Momente und einen liebevollen Umgang sowie eine auf sie abgestimmte, abwechslungsreiche und alltagsorientierte Tagesstruktur.

Wir kochen, backen und genießen die naturnahe Umgebung bei Sparziergängen. Zudem bieten wir unseren Tagespflegegästen viele therapeutische Angebote, wie Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie, Tier- und Musiktherapie.

Wir wollen vorhandene Fähigkeiten erhalten und zugleich den Verbleib demenziell erkrankter Menschen in ihrem Zuhause unterstützen.

Stationäre Wohnbereiche

Katrin Haladyniak
Pflegedienstleiterin
Haus Martha Piter

Tel. 033 81.7996 103
Fax 033 81.7996 120
E-Mail k.haladyniak@spz-brb.de

Tschirchdamm 20
14772 Brandenburg a. d. Havel

Patricia Busack
Pflegedienstleiterin
Stationäre Pflege

Tel. 0 33 81.764 120
Fax 0 33 81.764 646
E-Mail p.busack@spz-brb.de

Anton-Saefkow-Allee 1
14772 Brandenburg a. d. Havel

Unsere drei Wohnbereiche der stationären Pflege sind konzeptionell und speziell auf die Bedürfnisse für Menschen mit Demenz ausgerichtet.

Die Wohnbereiche sind liebevoll ausgestaltet, so dass alle Sinne angesprochen werden. Bei uns stehen Liebe, Bindung, Trost, Einbeziehung und Identität der Person mit Demenz im Mittelpunkt - ohne zu überfordern. In ruhiger Atmosphäre fördern wir das Wohlbefinden und die Entfaltung jedes Einzelnen. Wir bieten psychosoziale Betreuung und Pflege, die ausgerichtet ist auf die Lebenswelt demenzkranker Menschen. 

Motivierte Mitarbeiter mit Zusatzqualifikationen im Bereich Demenz sind kompetente Begleiter für die Bewohner und deren Angehörige. Die Bereiche kooperieren mit der psychiatrischen Institutsambulanz in Brandenburg an der Havel. 

Helferinnen & Helfer

Anne Markgraf
Dipl. Sozialarbeiterin

Lisa Brüll
Sozialpädagogin

Tel. 033 81.730 481 oder 033 81.218 397 0
Fax 033 81.764 646
E-Mail beratungsstelle@spz-brb.de

Quartier Nord
Emsterstraße 7A
14770 Brandenburg a. d. Havel

Die Pflege eines an Demenz erkrankten Angehörigen im eigenen Haushalt erfordert viel Ausdauer und Kraft - oft über die eigenen körperlichen Grenzen hinaus.

Mit unserem Angebot der Einzelbetreuung bei Ihnen Zuhause möchten wir Ihnen etwas Entlastung vom stressigen Pflegealltag verschaffen. Unsere geschulten Helferinnen und Helfer betreuen Ihren Angehörigen in Ihrem Zuhause. So haben Sie ein, zwei oder drei regelmäßige Termine in der Woche, an denen Sie Ihren Angehörigen gut betreut wissen und sich wieder etwas Zeit für sich nehmen können. 

Die Helferinnen und Helfer können beispielsweise einfach nur Gesellschaft leisten, Spaziergänge unternehmen, Gedächtnistraining machen oder zum Einkauf und zu Ärzten begleiten. Die Betreuung erfolgt flexibel, immer mit derselben Person und individuell nach Ihren Wünschen. 

Die Kosten für die Betreuung übernimmt die Pflegekasse. Für eine Antragstellung und eine genaue Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Besondere Betreuungskompetenz

Anne Markgraf
Dipl. Sozialarbeiterin

Lisa Brüll
Sozialpädagogin

Tel. 033 81.730 481 oder 033 81.218 397 0
Fax 033 81. 764 646
E-Mail beratungsstelle@spz-brb.de

Standort Beratungsstelle
Quartier Nord
Emsterstraße 7A
14770 Brandenburg a. d. Havel

Durch ständige Schulungen und Zusatzqualifizierungen zum Thema Demenz sind unsere Mitarbeiter fachlich kompetent und bestens ausgebildet.Methodische Grundlage für die Betreuung von Menschen mit Demenz ist bei uns die integrative Validation sowie die personenzentrierte Pflege. Im Mittelpunkt steht bei uns nicht die Demenz, sondern der Mensch mit seiner Gefühls- und Erlebniswelt. Das sogenannte Dementia Care Mapping (DCM), als Qualitätsinstrument zur Demenzpflege, wird seit 2007 bei uns umgesetzt. Zudem kooperieren wir mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Projekten. Bei der Versorgung mit Arzneimitteln ist unser Leitzsatz „so wenig wie möglich und so viel wie nötig“. Ein besonderes Hausarztmodell bietet unseren Bewohnern eine optimale Versorgung und die Verordnung verschiedenster Therapien, wie Physio-, Ergo-, Musik- oder Tiertherapie.Angehörige werden von uns zum Thema Demenz beraten, geschult und in Angehörigengruppen betreut.

Beratungsstelle für Pflege und Demenz

Anne Markgraf
Dipl. Sozialarbeiterin

Lisa Brüll
Sozialpädagogin

Tel. 0 33 81.730 481 oder 0 33 81.218 397 0
Fax 0 33 81.764 646
E-Mail beratungsstelle@spz-brb.de

Quartier Nord
Emsterstraße 7A
14770 Brandenburg a. d. Havel

Für die Angehörigen von Menschen mit Demenz – insbesondere wenn diese im eigenen Zuhause wohnen – sind eine fachgerechte Beratung und die soziale Unterstützung wichtige Faktoren zur Entlastung.In der Stadt Brandenburg ist unsere Beratungsstelle für Pflege und Demenz ein anerkannter, erfahrener und zentraler Partner.Unsere Beratung ist kostenfrei und individuell. Wir bieten auch in schwierigen Fällen Lösungen, Hilfe und Unterstützung an. Wir helfen bei Anträgen und Formularen zur Pflege und Betreuung. Zudem kooperieren wir mit der Alzheimergesellschaft Brandenburg. In unserer Beratungsstelle finden regelmäßig Angehörigentreffen mit Schulungen zur Pflege und zur Betreuung bei Demenz statt.